Die Phantastische Gabe Des Gegen-Gedachtnisses: Ethik Und Asthetik in Thomas Bernhards -Ausloschung- Thomas Meyer

ISBN: 9783839428498

Published: September 1st 2014

ebook

290 pages


Description

Die Phantastische Gabe Des Gegen-Gedachtnisses: Ethik Und Asthetik in Thomas Bernhards -Ausloschung-  by  Thomas Meyer

Die Phantastische Gabe Des Gegen-Gedachtnisses: Ethik Und Asthetik in Thomas Bernhards -Ausloschung- by Thomas Meyer
September 1st 2014 | ebook | PDF, EPUB, FB2, DjVu, audiobook, mp3, ZIP | 290 pages | ISBN: 9783839428498 | 3.57 Mb

Bislang gingen die meisten Interpreten davon aus, dass die -Ausloschung- das einzige tatsachlich realisierte Wahnsinnsprojekt eines bernhardschen Protagonisten ist, das tatsachlich realisiert wurde. Viele kritisierten diese -ungeheure Schrift-, in der alles ausgeloscht und zugleich an ein KZ-Opfer erinnert werden soll, als moralischen Fehltritt. Thomas Meyer zeigt: Die Memorialpolitik der -Ausloschung- fordert jedoch ganz anderes zutage: ein Gegen-Gedachtnis, ein anderes (Ge-)Denken, das die gutglaubige Ideologie der Erinnerungsimperative durchkreuzt.

-Ausloschung- ist eine unmogliche Moglichkeit, ein phantastischer Traum(a)text, der seine Realisierung nur traumt und doch ein ethisches und literarisches Programm verfolgt.



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Die Phantastische Gabe Des Gegen-Gedachtnisses: Ethik Und Asthetik in Thomas Bernhards -Ausloschung-":


fuzze.eu

©2010-2015 | DMCA | Contact us